Gesundheitspraxis für Pferde
Gesundheitspraxis für Pferde

Überschrift

Inzwischen haben es manche schon mal gehört: "Endotoxine". Hier besteht eine - leider nur selten berücksichtigte- Gefahrenquelle für Pferde, die von außen nicht erkennbar ist.

 

Durch den Konsum entsprechend kokntaminiertem Gras, Heu oder auch Grascobs sind permanente Stoffwechselbelastungen durch Toxine denkbar. Gerade wenn man schon alles versucht hat, und die Ursache für z.B. schleichende Rehe o.ä. nicht fndet ist das eine Überlegung wert. Neben der Reduktion der Aufnahme belasteter Gräser ist auch die Fütterung geeigneter (!!!!!) Ergänzer eine Möglichkeit hier präventiv einzuschreiten.

 

 Im Folgenden finden Sie daher einen Artikel.

 

 

Kontakt

Gesundheitspraxis für Pferde

Stefanie Tiebe-Fett, MBA

Am Michelsberg 9

91207 Lauf a.d.Pegnitz

 

Telefon

09126 297872 09126 297872

 

E-Mail

tiebe-fett@email.de